Warum Sport mit dem Hund?

  • Hält fit und gesund
  • Positive Wirkung auf die Beziehung Mensch - Hund
  • Schafft Ausgleich vom Streß des Alltags
  • Sinnvolle Beschäftigung mit dem Hund

Für mich selbst kann ich sagen, dass ich über die Arbeit in einer Welpengruppe zum Hundesport gekommen bin. Ich wollte meinem Hund eine Möglichkeit geben mit anderen Hunden Erfahrungen im Spiel zu sammeln und sein sozial Verhalten zu festigen. Schnell habe ich bemerkt, dass mein Hund nach den Übungsstunden, einen sehr ausgeglichenen Eindruck machte.

Durch Gespräche mit den Vereinsmitgliedern habe ich sehr viel Neues über die Haltung, Pflege und das Verhalten von Hunden erfahren. Das war ein Grund warum ich Sport mit meinem Hund machen wollte. Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass es besser ist vor dem Kauf eines Welpen mit einem Hundeverein Kontakt auf zu nehmen, denn nicht jeder Hund oder jede Hunderasse ist auch für alle Sportarten gleich gut geeignet.

Bei vielen Hundebesitzern kann die richtige Auswahl der Hunderasse über Glück oder Unglück entscheiden. Gerade im DVG sind fast alle Rassehunde und auch sehr viele Rassemischungen vertreten. Eine Beratung in einem unserer Vereine, vor dem Kauf eines Hundes über die Möglichkeiten und zu erwartenden Aufgaben im Zusammenhang mit dem Welpenkauf, ist jedem potenziellen Welpenkäufer zu empfehlen.


 

„Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich."

Louis Sabin

 

„Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat."

Roger Andrew Caras

 

„Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht."

Heinz Rühmann

 


Sport mit dem Hund fördert auch unsere Wahrnehmung von Verhalten und Wesen der Hunde. Mit der Zeit lernt man die kleinen Unarten seines Hundes frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Wichtig ist im diesem Zusammenhang auch die Verantwortung zuerkennen die uns als Hundehalter obliegt. Bei gemeinsamen Spaziergängen wurde immer darauf hingewiesen das die Hunde für Jogger, Radfahrer und andere Spaziergänger deutlich unter Kontrolle zu bringen sind.

Wer diesen Personen so begegnet, wird dafür Anerkennung und Lob ernten. Denn nicht jeder kann erkennen das zwei große Hunde genug mit sich selbst zutun haben und sich nicht für ihre Umgebung interessieren. Jeder Mensch der uns wohlwollend begrüßt ist ein Hundefreund mehr und alles nur weil wir uns richtig Verhalten.

Ein weiterer wichtiger Punkt für den Hundesport ist die Förderung der Bindung zwischen Hund und Hundeführer. Durch das gemeinsame Erarbeiten der einzelnen Übungen wird hier ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, das uns in vielen Situationen sehr hilfreich ist.

Jetzt zu einer Frage die sich viele stellen werden „Was ist denn Hundesport?". Nun der Hundesport den die meisten Menschen kennen ist wohl der Bereich der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde. Aber neben diesem Sport werden viele andere Möglichkeiten angeboten um mit dem Hund Sport zu betreiben. Beachten sollte man immer das nicht unser wollen sondern das psychische und physische Vermögen des Hundes die Sportart bestimmen sollte.

Bei uns werden folgende Sportarten angeboten: Agility , Turnierhundsport , Geländelauf , Obedience , VPG , Fährtenarbeit und Flyball. Durch die Vielzahl der Möglichkeiten in unseren Vereinen ist es jedem Mitglied möglich für sich und seinem Hund Sdie optimale Sportart zu finden.

Es gibt sehr viele Mitglieder die mit ihren Hunden gleich in mehreren Sportarten tätig sind. So können sich Agility und Obedience genauso ergänzen wie z.B. Turnierhundsport und VPG. Wichtig ist die richtige Einstellung zum Sport mit dem Hund, denn jede sportliche Beschäftigung mit unseren Hunden ist besser - als ein Hundeleben zwischen Sofa und Garten.


 

„Man kann in einen Hund nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihm herausstreicheln."

Astrid Lindgren

 

„Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."

Louis Armstrong

 

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."

Franz von Assisi

 


 

Der Hundesport bietet uns die Möglichkeit den Stress aus Beruf und Alltag für einige Zeit abzulegen und uns so zu erholen. Jeder der es einmal versucht hat wird feststellen, dass es sehr entspannend ist mit seinem Hund eine Übungsstunde unter gleich gesinnten zu erleben. Freunde die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn Hundesport ist ohne die Hilfe der Anderen nicht zu machen. Hier entstehen Freundschaften die oft ein Leben lang halten.

Kommen dann nach einiger Zeit noch die ersten Erfolge dazu wird der Hundesport zur Kur zwischen durch. Einmal davon abgesehen das es für unsere Hunde als Rudeltiere das größte ist so oft wie möglich mit uns zusammen zu sein, ist auch für den Menschen der gesundheitsfördernde Effekt durch die Bewegung nicht zu unterschätzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass Hundesport nicht vom Alter abhängig ist. Kinder können so früh den verantwortungsvollen Umgang mit Lebewesen erlernen und wichtige Erfahrungen für ihr ganzes Leben sammeln. Alle oben angesprochenen Sportarten werden bei uns auch in den Jugendgruppen angeboten, so das die Jugendlichen und Kinder ihrem Alter entsprechend an die Ausbildung von Hunden herangeführt werden.

Hier entstehen oft Freundschaften die über viele Jahre bestand haben, auch wenn der eine oder andere keinen Hundesport mehr betreibt.

Als Fazit kann man sagen, das ein gut ausgebildeter Hund unser Leben bereichert und uns viel Freude bereiten wird. Unseren Mitmenschen können wir zeigen, ein Hund ist kein unnötiges Übel - sondern eine Bereicherung in unserer von Hast und Eile geprägten Welt.

Aber egal aus welchem Grund auch immer man Hundesport betreibt und auch welche der vielen unterschiedlichen Sportarten eines ist uns sicher der Dank unserer Hunde für ein erfülltes und abwechselungsreiches Leben.

 

Martin Gugler
2.Vorsitzender
LV Westfalen e.V.
 

 

Kategorie: