DVG BSP Obedience 2016

Sieben Teams aus unserem Landesverband  waren als Starter dabei!

IMG_4605.jpeg

Ca. 700 km von den Vereinen unseres LV entfernt sind unsere 7 Teams zur BSP angereist. Doris Dahlmann hat die Teams aus dem Landesverband in Vertretung von Beate Scheffler als Mannschaftsführerin begleitet. Besonders erfreulich war für unseren Landesverband, dass sich unsere Jugendliche Kaja Krause vom MV Oestrich für die BSP qualifiziert hatte und mit ihrem Hund Jill als einzige Jugendliche bei der BSP an den Start gehen konnte.

Ausrichter war dieses Mal der Verein „Hundesportfreunde Ering e.V.“, ca. 40 km von Passau entfernt.

Wie in den Vorjahren in Düsseldorf, Brilon und Mariazell  wurden auch in Ering Temperaturen von  ca. 30 ° gemessen. Für alle Teams waren die große Hitze, aber auch die Anforderungen der neuen Prüfungsordnung eine große Herausforderung.

Insgesamt waren bei der BSP 12 Starter in der Kl. 1, 14 in der Kl. 2 und 20 in der Kl. 3 dabei. Die Teams unseres Landesverbandes haben folgende Ergebnisse erzielt: 

Michael Hüser mit Maddox Kl.1 272,0 P V Pl.6 11 Starter
Larissa Pütter mit Thaleia Kl.2 236,0 P SG Pl.5 14 Starter
Bianca Hüser mit Moson Kl.2 230,5 P SG Pl.6  
Kristiane Selter mit Juna Kl.2 188,5 P n.B. Pl.8  
Anna Bonefeld mit Mia Kl.3 136,5 P n.B. Pl.16 20 Starter
Anne Hüser mit Bella Kl.3 111,5 P n.B. Pl.19  
Kaja Krause mit Jill Kl.1 140,5 P     Jugendlich

Michael Hüser, Larissa Pütter und Bianca Hüser ganz herzlichen Glückwunsch zur bestandenen BSP-Prüfung!

Kristiane, Anna, Anne und Kaja haben auch ihr Bestes gegeben, aber leider hat die Punktzahl zum Bestehen der Prüfung nicht  gereicht.

Besonders für Kaja, unsere Jugendliche, wurden alle Daumen gedrückt, aber beim Start der Einzelübungen in der Mittagshitze von fast 30° hat Jill trotz großer Motivations-Bemühungen ihrer Kaja „die Arbeit“ teilweise eingestellt. Schade, denn Kaja hatte sich in zwei Prüfungen beim HSV Menden-Dahlsen und den Hundefreunden Halver bestens mit jeweils einem „Vorzüglich“ für die BSP qualifiziert.

Aber dennoch, auch den „Vieren“ ….

Glückwunsch, dass sie dabei waren!

 Anzumerken ist ….

  • Alle Teams haben sich zur Teilnahme an der BSP mit einem vorzüglichen Ergebnis qualifiziert
  • 1400 km wurden mit insgesamt ca. 18 Stunden Fahrtzeit zurückgelegt , um unseren Landesverband bei der BSP zu vertreten
  • Außerdem sollten auch die entstandenen Kosten für die Teilnehmer nicht unerwähnt bleiben

Nachrichtlich zu dem Gesamt-Ergebnis der BSP:

Ein Blick auf die Gesamtergebnisse der BSP macht deutlich, dass die BSP 2016 im Vergleich zu den  Prüfungen der letzten Jahre ein niedriges Niveau aufweist.

Hier die zusammengefassten Ergebnisse:

Klasse 1 / 12 Starter   Klasse 2 / 14 Starter  Klasse 3 / 20 Starter
6 x Vorzüglich 3 x Vorzüglich 2   x  Vorzüglich 
3 x  Sehr gut 4 x Sehr gut  3   x  Sehr gut
2 x  Gut   7 x  n.B. 5   x  Gut 
1 x  n.B.    10 x  n.B.

Alle Detailergebnisse können auf    www.caniva.com    eingesehen werden.